Weiterbildung

„Musik für die Kita”

Über die Weiterbildung

In dieser praktisch orientierten Weiterbildung möchten wir pädagogische Fachkräfte ermutigen, ihr musikalisches Potential zu entdecken und ihre Kreativität (weiter) zu entwickeln. Denn: Jede*r kann musikalisch aktiv sein – mit der Stimme, mit Alltagsgegenständen, mit Sprache und Rhythmus, elementaren Instrumenten oder tänzerischer Bewegung. Die Weiterbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von Oktober 2021 – Februar 2023 und gliedert sich in

  • drei Fortbildungstage in Präsenz (Okt 21, April 22. Feb 23 in Witten),
  • interaktive Online-Seminare
  • Videos zum Selbststudium
  • Praxisphasen, Reflexion & Austausch

 

Durch die Kombination von  digitalen Modulen und Präsenztagen, von eigenständigem Lernen und begleiteten Phasen ist die Weiterbildung optimal geeignet für alle, die selbstständiges Arbeiten, kompetente Begleitung und motivierende, alltagsnahe Praxisimpulse schätzen.

Am 11. Juni, 16.00 Uhr und am 21. August 10:00 Uhr bieten wir jeweils eine kurze Informationsveranstaltung zur Weiterbildung via Zoom an. Sie möchten teilnehmen? Dann schicken Sie uns gerne eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Auf einen Blick

Kreativ mit Musik in der Kita

Um Musik mit Kindern machen zu können, braucht es keine besonderen Instrumente, aufwendiges Lernen von Liedern, Noten lesen oder spezielle musikalische Fähigkeiten. Musik machen ist einfach und die Teilnehmenden bekommen vielseitige Anregungen, wie Musik – auch ohne musikalische Vorkenntnisse – kreativ und spontan im Kita Alltag eingesetzt werden kann. Dazu gehören auch Ideen, wie die Spielhemen der Kinder musikalisch aufgegriffen und umgesetzt werden können.

Singen mit Kindern

Singen macht Kindern Freude, fördert die Sprachbildung, stärkt den Zusammenhalt der Gruppe und wirkt sich positiv auf die Entwicklung von Kreativität und Persönlichkeit aus. Wenn Erwachsene und Kinder in der Kita gemeinsam die Lust am Singen und Musizieren entdecken, wird Musik ein schöner und unverzichtbarer Bestandteil des Alltags. In diesem Modul bekommen die Teilnehmernden Tipps für den richtigen Umgang mit Kinderstimmen, lernen neue Lieder kennen und erfahren, wie man bei Kindern die Begeisterung an der eigenen Stimme wecken kann.

Rhythmus und Bodypercussion

Rhythmus, rhythmisierte Sprache, rhythmisch gesprochene Verse, Fingerspiele, Gedichte und alle Arten von Rhythmusspielen begeistern Kinder allen Alters. In Kombination mit Gesten, Bewegung, Reimen, Bodypercussion, Instrumentalspiel oder Stimmklängen regt Rhythmus die Sprachbildung an und fördert die Aufmerksamkeit, das Körperbewusstsein und die Konzentration. In diesem Modul erweitern die Teilnehmenden ihr Repertoire an rhythmischen Musikstücken und – spielen. Sie erfahren, wie sich Rhythmus mit den Themen der Kinder kombinieren lässt und bekommen Anregungen, wie sich rhythmisches Sprechen in verschiedensten Alltags-Situationen einsetzen lässt.

Tanz und Bewegung

Kinder lieben es, sich zu schöner und anregender Musik zu bewegen und frei zu tanzen oder konkrete Tanzschritte zu lernen. Tanz und Bewegung fördern die kindliche Freude am eigenen körperlichen Ausdruck und den Spaß an der Bewegung. Beim Tanzen wird das Gefühl für den eigenen Körper sensibilisiert, die Balance wird geschult, das Raumgefühl entwickelt und die Bewegungsvielfalt erweitert. Freie Tänze fördern die Kreativtät der Kinder, gebundene/gelenkte Tänze fördern die Merkfähigkeit, Konzentration und Koordination. In diesem Modul bekommen die Teilnehmenden vielseitige Impulse rund um das Thema "Tanz und Bewegung", u.: Bewegungsspiele- und Lieder, freie und gebundene Tänze, Themen- und Spiellieder.

Musik mit Instrumenten

In der Kita kann man oft beobachten, mit welcher Begeisterung und Experimentierfreude die Kinder die Klangvielfalt von Trommeln, Glöckchen, Triangeln etc. erforschen. Orffsche Instrumente können in vielen Alltagssituationen in der Kita eingesetzt werden und in diesem Modul werden Ideen vermittelt, wie Instrumente – aber auch Alltagsgegenstände – in der Kita zum Klingen gebracht werden können. Darüber hinaus gibt es auch Impulse zum Trommeln mit Kindern.
  • 12.11.2021 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 1
  • November-Dezember 2021: Selbstlern-Phase mit Bearbeitung von Videos und Hausaufgaben (Zeitaufwand ca. 3 Stunden)
  • 10.01.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 2
  • Januar 2022: Praxis-Phase mit Reflexion via Lerntagebuch (Zeitaufwand für das Ausfüllen des Lerntagebuchs: ca. 15 Minuten wöchentlich)
  • Anfang Februar 2022: Austausch in Kleingruppe

 

Dozentin: Eva Biallas

Alle Online-Seminare werden über die Plattform Zoom angeboten.

  • 15.02.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 1
  • Februar 2022: Selbstlern-Phase mit Bearbeitung von Videos und Hausaufgaben (Zeitaufwand ca. 3 Stunden)
  • 15.03.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 2
  • März 2022: Praxis-Phase mit Reflexion via Lerntagebuch (Zeitaufwand für das Ausfüllen des Lerntagebuchs: ca. 15 Minuten wöchentlich)

 

Dozentin: Milena Hiessl

Alle Online-Seminare werden über die Plattform Zoom angeboten.

02.04.2022, 9:30 Uhr – 16:30 Uhr

Ort: Ev. Pop-Akademie, Ruhrstr. 48 in 58452 Witten

An diesem Praxistag wird es u.a. um die Themen “Musik mit Instrumenten” und “Tanz und Bewegung” gehen.

 

Dozent*innen: Milena Hiessl und Christoph Studer

  • 09.05.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 1
  • Mai 2022-Juni 2022: Selbstlern-Phase mit Bearbeitung von Videos und Hausaufgaben (Zeitaufwand ca. 3 Stunden)
  • 20.06.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 2
  • August 2022: Praxis-Phase mit Reflexion via Lerntagebuch (Zeitaufwand für das Ausfüllen des Lerntagebuchs: ca. 15 Minuten wöchentlich)
  • Ende August 2022: Austausch in Kleingruppe

 

Dozent: Chrsistoph Studer

Alle Online-Seminare werden über die Plattform Zoom angeboten.

  • 06.09.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 1
  • September 2022: Selbstlern-Phase mit Bearbeitung von Videos und Hausaufgaben (Zeitaufwand ca. 3 Stunden)
  • 25.10.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 2
  • November 2022: Praxis-Phase mit Reflexion via Lerntagebuch (Zeitaufwand für das Ausfüllen des Lerntagebuchs: ca. 15 Minuten wöchentlich)
  • Anfang Januar 2023: Austausch in Kleingruppe

 

Dozentin: Milena Hiessl

Alle Online-Seminare werden über die Plattform Zoom angeboten.

11.02.2023, 9:30-16:30 Uhr

Ort: Ev. Pop-Akademie, Ruhrstr. 48 in 58452 Witten

Dieser Präsenztag bildet den Abschluss der Weiterbildung. Sie bekommen u.a. Ihre Zertifikate überreicht

 

Dozent*innen: Eva Biallas, Milena Hiessl, Christoph Studer

Dozent*innen

Eva Biallas, Milena Hiessl und Christoph Studer verbindet die gemeinsame Arbeit im Gebiet der elementaren musikalischen Bildung. Insbesondere im Bereich „Musik in der Kita“ ergänzen sich die Erfahrungen und Kompetenzen der drei Dozent*innen: Milena Hiessl ist als Leiterin der Singschule Bonn Expertin für das Singen mit Kindern, Eva Biallas – als ehemalige musikalische Leitung des Musikkindergartens Hamburg- hat sich intensiv mit dem kreativen und spontanen Musizieren im Kita-Alltag befasst und Christoph Studer – als Instrumentenbauer, Rhythmiker und Trommelprojektleiter – ist Spezialist für die Bereiche „Rhythmus“ und Musik mit Instrumenten“. Unter dem Dach von „Edumusik“ bereiten sie ihre musikalischen Ideen und Kompositionen in Video-Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte auf. Im Fokus steht dabei ein direkter Bezug zur Praxis und die Möglichkeit die Umsetzung und einfachen Anwendung im Alltag.

  • arbeitet seit 1998 freiberuflich als Instrumentenbauer, Rhythmiker und Musikpädagoge
  • Mehrere Studienaufenthalte in Lateinamerika und Afrika in den Bereichen Trommeln, Tanz und Instrumentenbau
  • Umfangreiche Projekterfahrungen an Schulen und in Kindergärten sowie Fortbildungstätigkeit im In- und Ausland
  • Autor von „Rhythmicals – Sprechverse in Bewegung“ (2010), „Jambo Afrika – Lieder, Tänze und Spiele“ (2006) und „Erzähl mir von Afrika – Trommelgeschichten, Lieder und Tänze für Kinder (2019) alle erschienen im FIDULA-Verlag
  • Rhythmik-Ausbildung im Bildungswerk Rhythmik (BWR) 1997-1999
  • Ausbildung zum Singleiter im „Heilsamen und Lauschenden Singen“ bei Karl Adamek und Carina Eckes 2015-2016
  • Qualifizierung zum Multiplikator, Fortbildner und Berater im MiKA-Projekt = Musik im Kindergarten-Alltag (Bertelsmann-Stiftung)
  • Studium der Rhythmik mit Schwerpunkten Gesang, Kinderchorleitung und Musik/Bewegung
  • Gründerin und künstlerische Leiterin „Singschule Bonn”
  • Autorin von Praxisbüchern für die KiTa sowie Fachartikeln in KiTa- und Musikpädagogik-Zeitschriften
  • Fortbildungstätigkeit zum Singen mit Babies, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Dozentin und Lehrbeauftragte an Musik- und Kunsthochschulen für Rhythmik, musikalische Bildung und Kinderchorleitung (u.a. HMTM Hannover, HKM Tübingen, Alanus Hochschule Alfter)
  • Gründung und Leitung “Edumusik – Akademie für frühkindliche musikalische Bildung”
  • Dozentin und Referentin für “Musik im Kita-Alltag”
  • langjährige musikalische Leiterin und Konzeptentwicklerin des Musikkindergartens Hamburg
  • Diplom-Instrumentalpädagogin
  • Weiterbildung zur Fachkraft für psychopädagogische Kindertherapie
  • Autorin des Buches „Von Melodiezauberern und Rhythmustrollen“ (2016, Verlag das Netz)
  • Seit 2019: Projektmanagerin des Netzwerks Kitamusik NRW

Anmeldung und Informationen

Da die Voraussetzung für die Durchführung der Weiterbildung ist, dass die Mindest-Teilnehmenderzahl erreicht wird, wird Ihre Anmeldung (Ende August 2021) erst nach Ablauf der Anmeldefrist verbindlich.

Haben Sie Fragen? Dann schicken Sie gerne eine Mail an evabiallas@edumusik.com. Oder melden Sie sich telefonisch unter 0175 – 4174567 (Eva Biallas)

In dieser praktisch orientierten Weiterbildung möchten wir pädagogische Fachkräfte ermutigen, ihr musikalisches Potential zu entdecken und ihre Kreativität (weiter) zu entwickeln. Denn: Jede*r kann musikalisch aktiv sein – mit der Stimme, mit Alltagsgegenständen, mit Sprache und Rhythmus, elementaren Instrumenten oder tänzerischer Bewegung.

Überblick

Die Weiterbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von Oktober 2021 – Februar 2023 und gliedert sich in

  • drei Fortbildungstage in Präsenz (Okt 21, April 22. Feb 23 in Witten)
  • interaktive Online-Seminare
  • Videos zum Selbststudium
    Praxisphasen, Reflexion & Austausch

Durch die Kombination von digitalen Modulen und Präsenztagen, von eigenständigem Lernen und begleiteten Phasen ist die Weiterbildung optimal geeignet für alle, die selbstständiges Arbeiten, kompetente Begleitung und motivierende, alltagsnahe Praxisimpulse schätzen.

Am 11. Juni, 16.00 Uhr und am 21. August 10:00 Uhr bieten wir jeweils eine kurze Informationsveranstaltung zur Weiterbildung via Zoom an. Sie möchten teilnehmen? Dann schicken Sie uns gerne eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Die Weiterbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte in Kitas und Tagespflege, die Interesse und Spaß an Musik haben und die ihre musikalischen Kompetenzen erweitern möchten. Es sind keine besonderen musikalischen Voraussetzungen erforderlich
14 Monate (Okt 21- Feb 23)
50 Stunden

Monatlich durchschnittlich ca. 2-3 Stunden + drei Präsenztage á 7 Stunden

  • 8 interaktive Online-Seminare à 1,5 Stunden
  • 4 Video-Kurse zum Selbststudium à 1,5 Stunden
  • 3 x Austausch in Kleingruppen à 1 Stunde
  • 4 Praxisphasen in der Kita
  • 3 ganztägige Präsenz-Fortbildungen (Witten) à 7 Stunden
  • Hausaufgaben und Reflexionstagebuch (insgesamt ca. 10 Stunden)
599 € (Ratenzahlung möglich). Sie erhalten eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Arbeitgeber/Ihrem Träger einreichen können
Nach Teilnahme von mindestens 80% erhalten Sie ein Teilnahme-Zertifikat. Die Weiterbildung ist anerkannt nach dem Weiterbildungsgesetz NRW.
Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an. Ihre Anmeldung wird erst verbindlich, wenn die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist. Haben Sie Fragen? Dann wenden Sie sich gerne per Mail oder Telefon an Eva Biallas: evabiallas@edumusik.com, Tel: 0175 – 4174567

31.08.2021

Inhalt

Um Musik mit Kindern machen zu können, braucht es keine besonderen Instrumente, aufwendiges Lernen von Liedern, Noten lesen oder spezielle musikalische Fähigkeiten. Musik machen ist einfach und die Teilnehmenden bekommen vielseitige Anregungen, wie Musik – auch ohne musikalische Vorkenntnisse – kreativ und spontan im Kita Alltag eingesetzt werden kann. Dazu gehören auch Ideen, wie die Spielhemen der Kinder musikalisch aufgegriffen und umgesetzt werden können.
Singen macht Kindern Freude, fördert die Sprachbildung, stärkt den Zusammenhalt der Gruppe und wirkt sich positiv auf die Entwicklung von Kreativität und Persönlichkeit aus. Wenn Erwachsene und Kinder in der Kita gemeinsam die Lust am Singen und Musizieren entdecken, wird Musik ein schöner und unverzichtbarer Bestandteil des Alltags. In diesem Modul bekommen die Teilnehmernden Tipps für den richtigen Umgang mit Kinderstimmen, lernen neue Lieder kennen und erfahren, wie man bei Kindern die Begeisterung an der eigenen Stimme wecken kann.

Rhythmus, rhythmisierte Sprache, rhythmisch gesprochene Verse, Fingerspiele, Gedichte und alle Arten von Rhythmusspielen begeistern Kinder allen Alters. In Kombination mit Gesten, Bewegung, Reimen, Bodypercussion, Instrumentalspiel oder Stimmklängen regt Rhythmus die Sprachbildung an und fördert die Aufmerksamkeit, das Körperbewusstsein und die Konzentration.

In diesem Modul erweitern die Teilnehmenden ihr Repertoire an rhythmischen Musikstücken und – spielen. Sie erfahren, wie sich Rhythmus mit den Themen der Kinder kombinieren lässt und bekommen Anregungen, wie sich rhythmisches Sprechen in verschiedensten Alltags-Situationen einsetzen lässt.

Kinder lieben es, sich zu schöner und anregender Musik zu bewegen und frei zu tanzen oder konkrete Tanzschritte zu lernen. Tanz und Bewegung fördern die kindliche Freude am eigenen körperlichen Ausdruck und den Spaß an der Bewegung. Beim Tanzen wird das Gefühl für den eigenen Körper sensibilisiert, die Balance wird geschult, das Raumgefühl entwickelt und die Bewegungsvielfalt erweitert. Freie Tänze fördern die Kreativtät der Kinder, gebundene/gelenkte Tänze fördern die Merkfähigkeit, Konzentration und Koordination. In diesem Modul bekommen die Teilnehmenden vielseitige Impulse rund um das Thema “Tanz und Bewegung”, u.: Bewegungsspiele- und Lieder, freie und gebundene Tänze, Themen- und Spiellieder.

Inhalt umschalten

Ablauf

30.10.2021, 9:30 Uhr – 16:30 Uhr

Ort: Ev. Pop-Akademie, Ruhrstr. 48 in 58452 Witten

Dozent*innen: Eva Biallas und Christoph Studer

  • 12.11.2021 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 1
  • November-Dezember 2021: Selbstlern-Phase mit Bearbeitung von Videos und Hausaufgaben (Zeitaufwand ca. 3 Stunden)
  • 10.01.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 2
  • Januar 2022: Praxis-Phase mit Reflexion via Lerntagebuch (Zeitaufwand für das Ausfüllen des Lerntagebuchs: ca. 15 Minuten wöchentlich)
  • Anfang Februar 2022: Austausch in Kleingruppe

 

Dozentin: Eva Biallas

Alle Online-Seminare werden über die Plattform Zoom angeboten.

  • 15.02.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 1
  • Februar 2022: Selbstlern-Phase mit Bearbeitung von Videos und Hausaufgaben (Zeitaufwand ca. 3 Stunden)
  • 15.03.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 2
  • März 2022: Praxis-Phase mit Reflexion via Lerntagebuch (Zeitaufwand für das Ausfüllen des Lerntagebuchs: ca. 15 Minuten wöchentlich)

 

Dozentin: Milena Hiessl

Alle Online-Seminare werden über die Plattform Zoom angeboten.

02.04.2022, 9:30 Uhr – 16:30 Uhr

Ort: Ev. Pop-Akademie, Ruhrstr. 48 in 58452 Witten

An diesem Praxistag wird es u.a. um die Themen “Musik mit Instrumenten” und “Tanz und Bewegung” gehen.

 

Dozent*innen: Milena Hiessl und Christoph Studer

  • 09.05.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 1
  • Mai 2022-Juni 2022: Selbstlern-Phase mit Bearbeitung von Videos und Hausaufgaben (Zeitaufwand ca. 3 Stunden)
  • 20.06.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 2
  • August 2022: Praxis-Phase mit Reflexion via Lerntagebuch (Zeitaufwand für das Ausfüllen des Lerntagebuchs: ca. 15 Minuten wöchentlich)
  • Ende August 2022: Austausch in Kleingruppe

 

Dozent: Chrsistoph Studer

Alle Online-Seminare werden über die Plattform Zoom angeboten.

  • 06.09.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 1
  • September 2022: Selbstlern-Phase mit Bearbeitung von Videos und Hausaufgaben (Zeitaufwand ca. 3 Stunden)
  • 25.10.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 2
  • November 2022: Praxis-Phase mit Reflexion via Lerntagebuch (Zeitaufwand für das Ausfüllen des Lerntagebuchs: ca. 15 Minuten wöchentlich)
  • Anfang Januar 2023: Austausch in Kleingruppe

 

Dozentin: Milena Hiessl

Alle Online-Seminare werden über die Plattform Zoom angeboten.

11.02.2023, 9:30-16:30 Uhr

Ort: Ev. Pop-Akademie, Ruhrstr. 48 in 58452 Witten

Dieser Präsenztag bildet den Abschluss der Weiterbildung. Sie bekommen u.a. Ihre Zertifikate überreicht

 

Dozent*innen: Eva Biallas, Milena Hiessl, Christoph Studer

30.10.2021, 9:30 Uhr – 16:30 Uhr

Ort: Ev. Pop-Akademie, Ruhrstr. 48 in 58452 Witten

Dozent*innen: Eva Biallas und Christoph Studer

  • 12.11.2021 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 1
  • November-Dezember 2021: Selbstlern-Phase mit Bearbeitung von Videos und Hausaufgaben (Zeitaufwand ca. 3 Stunden)
  • 10.01.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 2
  • Januar 2022: Praxis-Phase mit Reflexion via Lerntagebuch (Zeitaufwand für das Ausfüllen des Lerntagebuchs: ca. 15 Minuten wöchentlich)
  • Anfang Februar 2022: Austausch in Kleingruppe

 

Dozentin: Eva Biallas

Alle Online-Seminare werden über die Plattform Zoom angeboten.

  • 15.02.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 1
  • Februar 2022: Selbstlern-Phase mit Bearbeitung von Videos und Hausaufgaben (Zeitaufwand ca. 3 Stunden)
  • 15.03.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 2
  • März 2022: Praxis-Phase mit Reflexion via Lerntagebuch (Zeitaufwand für das Ausfüllen des Lerntagebuchs: ca. 15 Minuten wöchentlich)

 

Dozentin: Milena Hiessl

Alle Online-Seminare werden über die Plattform Zoom angeboten.

02.04.2022, 9:30 Uhr – 16:30 Uhr

Ort: Ev. Pop-Akademie, Ruhrstr. 48 in 58452 Witten

An diesem Praxistag wird es u.a. um die Themen “Musik mit Instrumenten” und “Tanz und Bewegung” gehen.

 

Dozent*innen: Milena Hiessl und Christoph Studer

  • 09.05.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 1
  • Mai 2022-Juni 2022: Selbstlern-Phase mit Bearbeitung von Videos und Hausaufgaben (Zeitaufwand ca. 3 Stunden)
  • 20.06.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 2
  • August 2022: Praxis-Phase mit Reflexion via Lerntagebuch (Zeitaufwand für das Ausfüllen des Lerntagebuchs: ca. 15 Minuten wöchentlich)
  • Ende August 2022: Austausch in Kleingruppe

 

Dozent: Chrsistoph Studer

Alle Online-Seminare werden über die Plattform Zoom angeboten.

  • 06.09.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 1
  • September 2022: Selbstlern-Phase mit Bearbeitung von Videos und Hausaufgaben (Zeitaufwand ca. 3 Stunden)
  • 25.10.2022 16:00-17:30 Uhr: Online-Workshop, Teil 2
  • November 2022: Praxis-Phase mit Reflexion via Lerntagebuch (Zeitaufwand für das Ausfüllen des Lerntagebuchs: ca. 15 Minuten wöchentlich)
  • Anfang Januar 2023: Austausch in Kleingruppe

 

Dozentin: Milena Hiessl

Alle Online-Seminare werden über die Plattform Zoom angeboten.

11.02.2023, 9:30-16:30 Uhr

Ort: Ev. Pop-Akademie, Ruhrstr. 48 in 58452 Witten

Dieser Präsenztag bildet den Abschluss der Weiterbildung. Sie bekommen u.a. Ihre Zertifikate überreicht

 

Dozent*innen: Eva Biallas, Milena Hiessl, Christoph Studer

Dozent*innen

Eva Biallas, Milena Hiessl und Christoph Studer verbindet die gemeinsame Arbeit im Gebiet der elementaren musikalischen Bildung. Insbesondere im Bereich „Musik in der Kita“ ergänzen sich die Erfahrungen und Kompetenzen der drei Dozent*innen: Milena Hiessl ist als Leiterin der Singschule Bonn Expertin für das Singen mit Kindern, Eva Biallas – als ehemalige musikalische Leitung des Musikkindergartens Hamburg- hat sich intensiv mit dem kreativen und spontanen Musizieren im Kita-Alltag befasst und Christoph Studer – als Instrumentenbauer, Rhythmiker und Trommelprojektleiter – ist Spezialist für die Bereiche „Rhythmus“ und Musik mit Instrumenten“. Unter dem Dach von „Edumusik“ bereiten sie ihre musikalischen Ideen und Kompositionen in Video-Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte auf. Im Fokus steht dabei ein direkter Bezug zur Praxis und die Möglichkeit die Umsetzung und einfachen Anwendung im Alltag.

Christoph Studer

  • arbeitet seit 1998 freiberuflich als Instrumentenbauer, Rhythmiker und Musikpädagoge
  • Mehrere Studienaufenthalte in Lateinamerika und Afrika in den Bereichen Trommeln, Tanz und Instrumentenbau
  • Umfangreiche Projekterfahrungen an Schulen und in Kindergärten sowie Fortbildungstätigkeit im In- und Ausland
  • Autor von „Rhythmicals – Sprechverse in Bewegung“ (2010), „Jambo Afrika – Lieder, Tänze und Spiele“ (2006) und „Erzähl mir von Afrika – Trommelgeschichten, Lieder und Tänze für Kinder (2019) alle erschienen im FIDULA-Verlag
  • Rhythmik-Ausbildung im Bildungswerk Rhythmik (BWR) 1997-1999
  • Ausbildung zum Singleiter im „Heilsamen und Lauschenden Singen“ bei Karl Adamek und Carina Eckes 2015-2016
  • Qualifizierung zum Multiplikator, Fortbildner und Berater im MiKA-Projekt = Musik im Kindergarten-Alltag (Bertelsmann-Stiftung)
Milena Hiessl
    • Studium der Rhythmik mit Schwerpunkten Gesang, Kinderchorleitung und Musik/Bewegung
    • Gründerin und künstlerische Leiterin „Singschule Bonn”
    • Autorin von Praxisbüchern für die KiTa sowie Fachartikeln in KiTa- und Musikpädagogik-Zeitschriften
    • Fortbildungstätigkeit zum Singen mit Babies, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
    • Dozentin und Lehrbeauftragte an Musik- und Kunsthochschulen für Rhythmik, musikalische Bildung und Kinderchorleitung (u.a. HMTM Hannover, HKM Tübingen, Alanus Hochschule Alfter)
  • Gründung und Leitung “Edumusik – Akademie für frühkindliche musikalische Bildung”
  • Dozentin und Referentin für “Musik im Kita-Alltag”
  • langjährige musikalische Leiterin und Konzeptentwicklerin des Musikkindergartens Hamburg
  • Diplom-Instrumentalpädagogin
  • Weiterbildung zur Fachkraft für psychopädagogische Kindertherapie
  • Autorin des Buches „Von Melodiezauberern und Rhythmustrollen“ (2016, Verlag das Netz)
  • Seit 2019: Projektmanagerin des Netzwerks Kitamusik NRW

Anmeldung

Anmeldung und Informationen

Da die Voraussetzung für die Durchführung der Weiterbildung ist, dass die Mindest-Teilnehmenderzahl erreicht wird, wird Ihre Anmeldung (Ende August 2021) erst nach Ablauf der Anmeldefrist verbindlich.

Haben Sie Fragen? Dann schicken Sie gerne eine Mail an evabiallas@edumusik.com. Oder melden Sie sich telefonisch unter 0175 – 4174567 (Eva Biallas)

Newsletter